Wild Lions - Leb deine Träume


 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Cecily's Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Cecily's Zimmer   So Jan 16, 2011 8:15 am

das Eingangsposting lautete :

Der Raum war ziemlich schlicht eingerichtet. Die Tapete, sowie der Teppich auf dem Boden hielten sich in einem deckendem Weiß. Der Rest des Zimmers sah nicht sehr viel anders aus. Neben dem Fenster, das gegenüber der Tür lag und von zwei weißen, transparenten Vorhängen geschirmt war, stand ein großer, ebenfalls weißer Schrank aus einfachem Holz, rund um ihn herum verteilt fand man ein paar Stofftiere die Cecily seid ihrer Kindheit mit sich mittrug. Dazu gehörten beispielsweise zwei kleine Plüschhasen, sowie ein undefinierbares, schwarzes Kneul aus Stoff mit 2 angeklebten Knopfaugen.
Weiter im vorderen Bereich des Zimmers stand das Bett des Mädchens. Es hatte einen weißen Bezug mit leichtem Stickmuster, sowie jeweils zwei beige und zwei hellgraue Kissen darauf. Genau auf der anderen Seite des Raumes ließ sich ein Schreibtisch mit einer Glasplatte als Fläche erkennen. Sie war blankgeputzt und kein einziger Fingerabdruck ließ sich darauf vernehmen. Auf dem Schreibtisch drauf lagen ein paar Stifte und ein Stapel leerer Blätter, die Cecily nur selten nutzte. Etwa einen halben Meter seitlich an der Wand befand sich eine Hholzfarbene Tür, die ins Badezimmer führte, hier waren ein Waschbecken, eine Dusche, Toilette, Spiegel und ein kleiner Medizinschrank enthalten. Die Fliesen auf dem Boden, sowie die, die etwa die Hälfte der Wand bedeckten hielten sich in einem schwachen Blau, der Rest der Tabete war weiß.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 5:38 am

Er las weiter von Zeile zu Seite, bis er einige Seiten schlug und kurz nach hinten blickte, sie war still und lag da, ob sie inzwischen wieder eingeschlafen ist? Vielleicht hörte sie ja noch weiter zu. Er drehte sich um und las wieder weiter, von Seite zu Seite, bis er später selbst davon erschöpft ist und sie wieder anblickte. Falls sie schläft, würde er das Buch zu klappen, wenn nicht, würde er kurz eine Pause machen, um das zu testen, sprach er sie an, um zu sehen, ob sie darauf reagiert "Cecily?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 5:44 am

Sie war so vertieft in die Geschichte gewesen, das sie wie aus einem Traum hochschreckte, als er sie ansprach. Verdutzt blickte sie zu ihm und musste ein paar Male blinzeln, bis sie begriff, das er aufgehört hatte zu lesen. "Ja?", kam es ein wenig zögerlich aus ihrem Mund. Sie sah in sein Gesicht und merkte, dass er ziemich erschöpft aussah. Sie lächelte ein wenig und überlegte, ob sie ihn nicht ab lösen sollte. Doch sie blieb zuerst stumm da sie vorher wissen wollte, was er zu sagen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 5:56 am

Als sie ihn anblickte, lächelte er sie an "Ich lese gleich weiter, muss nur mal schnell für Jungs... wenns okay ist" sagte er und stand auf" bis er dann im WC verschwand. Nach einige Minuten kam er wieder hervor und blickte sie an "Na, soll ich weiter lesen oder keine Lust mehr?" fragte er sie dann.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 6:01 am

Als er aus dem Bad herauskam, lächelte sie ihn an. "Doch, doch.. klar" Sie warf sich wieder zurück und hielt dabei die Arme von ihrem Körper gestreckt, so das sie in voller Länge auf die Matratze fiel. Sie hatte die Augen gechlossen und öfnette nun eines um zu sehen, was er tat. Ihre Arme zog sie ein wenig zurück, damit er Platz7 hatte, und legte sie auf ihren Bauch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 6:04 am

Er lief auf das Bettkante zu und saß sich wieder hin, schnappte das Buch und fragte sie zuerst "Gefällt dir das Buch?" fragte er sie dann, sie mochte ja eigentlich nicht solche Art von Bücher, jedoch schien sie nichts dagegen zu haben, wenn man ihr die Geschichte aus dem Buche erzählt. Zudem sie nichts dagegen hatte, wenn er ihr weiter vorliest.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 6:11 am

"Ja", murmelte sie, immer noch nur ein Augen geöffnet "Es ist zwar nicht das, was ich sonst so lese.. aber gefallen tut es mir trtotzdem" lächelte sie und blickte zu dem Buch. "Also.. wenn du keine Lust mehr hast, oder ich weiterlesen sol..", fing sie an "Dann musst du das nur sagen." Das Mädchen wollte zwar, dass er ihr weiter vorlas, doch ebenso wollte sie, dss er sich nicht dazu gezwungen fühlte, daher fragte sie ihn diese Dinge und sah nun zu ihm.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 6:15 am

"Ach nicht schlimm, ich brauchte nur eine kleine Pause" sagte er und sah sie noch eine weile an, ehe er seine Blick wieder zum Buch schweifte. Er schlug wieder die Seite auf und las weiter. Sie hatten bereits einige Seiten hinter sich, wie schnell das verlief, wenn man alles auf einmal lest. Er las wieder langsam und gut verstehbar weiter, was danach für ihn kein Problem darstellte.
Na so ganz falsch scheint das Buch nicht zu sein, es gefiel ihr teils, weshalb er dann mit ruhe weiter vorlesen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 6:26 am

Cecily lag beeits eine Weile auf dem Bett, als ihr plötzlich etwas an ihr auffiel. Langsam setzte sie sich auf und merkte erschrocken, dass sie immer noch das Kleid trug. Ein wenig unschlüssig sah sie an sich herunter, dann wanderte ihr Blick zu Hisui, der immer noch aus dem Buch vorlas. Sie wartete jurz, bis er den Satz zuende gesprochen hatte und berührte ihn dann an der Schulter. "Ehm.." murmelte sie leise. "I-ich wollte mich mal eben umziehen, sonst wird das Kleid noch schmutzig.."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 6:31 am

Er sah sie an "Oh..ja.. ich verstehe" er legte das Buch zur Seite und lief wieder zurück zum Bad. Während sie sich da umzog, nahm er die gelegenheit sich nochmals am Wasserhahn sein Gesicht und Haare zu erfrischen. Demnach wartete er ab, bis sie mit ihren Umzug fertig war und zückte seine Handy hervor, wobei er eine SMS an jemanden schrieb.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 6:40 am

Nachdem er in das Bad geeilt war, erhob sich das Mädchen langsam vom Bett und sah sich um. Viele ihrer Kleider lagen immer noch in enier Ecke des Bettes und über ihrem Schreibtisch stuhl. Vorsichtig hob sie sie hoch und trug sie zum Schrank, um sie dort wieder ein zu ordnen. Anschließend griff sie nach dem grauen Kleid, das sie zuvor getragen hatte und strich es glatt bevor sie es anziehen wollte. Doch dann sprang ihr plötzlich etwas ins Auge und ihr Blick wurde ein wenig enttäuscht. Etwa auf Bauchhöhe befand sich ein dunkler Fleck. Verwirrt starrte sie ihn an, bis sie die Augen schließlich davon abwand und es über die Lehne ihres Stuhls hing. Sie ging zum Schrank und öffnete ihn erneut, um etwas passenderes zu finden. Allerdings hatte sie keine Lust lange zu suchen, und wollte Hisui auch nicht zu lange im Bad versauern lassen, weshalb sie einfach eine weiße Bluse und einen schwarzen, schlichten Rock herausangelte und anzog, nachdem sie ihr Kleid ordentlich in den Schrank gehangen hatte. Als sie dann alles geordnet hatte, ging sie erneut zur Badezimmertür und öffnete diese ein kleines Stück, um Hisui bescheid zu sagen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 6:53 am

Er tippte auf sein Handy wie ein Weltmeister. Dies ging genauso flott wie ein Meister der am Tastatur tippelte. Er schrieb sein Vater einen SMS, um ihn zu fragen was sie machen und wie es ihnen ging. Er hatte noch immer einen guten Kontakt zu seine Eltern, sein Wohnung lag nur einige Hausnummer entfernt. Als leicht eine Spalte vom Tür geöffnet wurde, blickte er kurz hin und tippte noch ein paar letzte Sätze. "Das ging ja fix" sagte er und tippte ein letztes Wort, bevor er sein Handy in seine Hosentasche verschwinden ließ und er sie ansah. Kurz fuhr ein Lächeln über sein Gesicht, als re dann wieder zu ihr wandte "Nun Miss Cecily, möchten sie, dass ich weiter lese?" fragte er sie, als er aus dem Bad hervortritt und ihr gegenüber stand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 6:58 am

Sie lachte ein wenig, als er aus dem Bad heraustrat. "Hmm.. Ich weiß nicht" sagte sie dann. "Nicht das deine Fans noch sauer auf mich werden wenn du heiser wirst." scherzte das Mädchen und ging zum Fenster, um hinaus in den Himmel zu sehen. "Wenn du willst, kann ich auch weiter lesen... oder wir machen etwas anderes..", kam es etwas gedanken verloren von ihr, während ihr Blick immer noch an den Wolken hing, und ihnen langsam folgte, wie sie dort oben entlang zogen. Ein kurzes Lächeln huschte wieder über ihr Gesicht, als sie sich schließlich von dem Anblich losriss und wieder hinüber zu Hisui sah "Also.. dort draußen scheint auch keiner mehr zu sein.. wir könnten demnach.. auch raus gehen.. oder so..", fügte sie leide hinzu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 7:04 am

Als sie wegen die Fans ansprach, lachte er leicht und beobachtete sie, wie die Wolken ansah, als sie über das Himmel entlang schwebten. "Also... es ist dir überlassen wie du möchtest" sagte er und folgte ihr mit langsam Schritten, bis er neben ihr Stand und aus den Fenster blickte
"Wenn du gern nochmal raus möchtest, können wir ruhig nach draußen gehen, du wolltest doch zu die Kirschblütenbäume hin oder? Wir können gern dahin laufen" sagt er und sah sie an "Was du gern spezielles machen willst, fällt dir wohl auch nicht ein..genauso wenig wie mir. Sobald das Fest beginnt, dann wird es sicherlich nicht mehr so langweilig" Er blickte wieder nach draußen "Es ist noch bewölkt, aber nicht mehr so schlimm wie vorhin".
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 7:11 am

Sie folgte ihm mit ihren Blicken, als er auf sie zulief und sich neben sie an das Fenster stellte. Er hatte Recht, es waren die Kirschbäume gewesen, die ihr so gut gefallen hatte. Wähend sie über seine Worte nachdachte, lehnte sie sich mit dem Rücken an das Fenster und blickte aus den Augenwinkeln heraus, bevor sie ihm antwortete. "Gut.. dann .. gehen wir noch eimal zu den Bäumen.. wenn du nichts dagegen hast.." Ihre Stimme war ein wenig leise, aber trotzdem ruhig. Dann musste sie plötzlich ein wenig gähnen und hielt sich die Hand vpr ihren Mund "Irgendwas.. müssen wir ja machen, bevor das Fest losgeht.." lächelte sie und stieß sich mit den Ellenbogen sanft von der Fensterscheibe ab. Sie ging zu ihrem Bett, und begann die Medikamente, die immer noch in ihrer Jacke eingewickelt waren, nacheinander in den Medizinschrank im Bad zu räumen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 7:18 am

Er sah ihr hinterher, als sie sich mit ihre Ellbogen vom Fenster stieß und ihre Medikamente langsam im Badezimmer wieder einräumte. "Dann gehen wir dorthin" rief er und ließ ebenso vom Fenster los. Er lief auf das Badezimmer zu und lehnte sich am Türrahmen und blickte auf ihre Badewanne, plötzlich entkam ihn ein grinsen "Hast du Lust später mit mir nachdem Fest gemeinsam ein Bad zu nehmen?" die Fragte er ohne Hemmungen oder auch nur leicht zu erröten, erstaunlich. Mit einem Lächel erwartete er dann ihre Antwort, als plötzlich sein Handy piepte und das SMS las. Er tippte schnellstens zurück und steckte diese auch wieder weg und sah zu ihr noch auf Antwort wartend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 7:23 am

Als das Mädchen gerade das zweite Mal in das Bad gehen wollte, um die Medikamente weiter ein zu ordnen. Versperrte Hisui ihr den Weg, in dem er sich in den Türrahmen stellte. Auf seine Frage hin sah sie ihn verdutzt an, bis sie sich dachte, dass er sie schon wieder verarschen wollte. Sie schloss die Augen und seufzte ein wenig zittrig. "Wieso? kommen deine Fans jetzt neuerdings schon durchs Abflussrohr in die Wanne, während du drinne sitzt oder wie?", sagte sie und versuchte dabei entspannt zu klingen, was ihr allerdings nicht so Recht gelingen wollte. Daher sah sie weg, und versuchte den Blickkontakt zu vermeiden, während sie ihm die Medikamente hin hielt. "Hier.. kannst du die.. bitte kurz einräumen..?", fragte sie, und ihre Stimme nahm wieder den gewohnten, zurückhaltenden Ton an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 7:31 am

"Schade..ich wollte mal deine Reaktion sehn" sagte er und nahm ihre Medikamente, die er dann in ihre Schrank lag. Er drehte sich wieder zu ihr um "und sag sowas nicht...sonst bekomme ich ja noch Alpträume" sagte er noch darauf ehe er sie ansah "Also, hast du alles erledigt? Von mir aus können wir los, vergiss aber deine Jacke nicht" In Richtung des Zimmertüres, wartet er, bis sie soweit wäre, bis er dann raus trat und mit ihr zum Pausenhof lief.

TBC: Die Schule :: Pausenhof :: Pausenhof Abschnitt A
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   Sa Jan 22, 2011 7:35 am

Cecily lachte ein wenig. "Wusst ich's doch..", murmelte sie mehr zu sich selbst als zu ihm und räumte schnell die restlichen Medikamente weg, bevor sie schnell noch eine kleine Schachtel in eine der Taschen ihrer Bluse tat. Sie huschte zu ihrem Bett und zog sich schnell die Jacke an. Nachdem sie dann hinter Hisui zum Pausenhof lief, knöpfte sie sie gemächlich zu. Die Schlüssel steckten bereits wieder in der Innentasche.

tbc. die Schule --- Pausenhof --- Pausenhofabschnitt A
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Cecily's Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Cecily's Zimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wild Lions - Leb deine Träume :: Behausungen der Schüler :: Erster Stock-
Gehe zu: